Wenn ein Kindergeburtstag verschoben werden muss

Je jünger die Kinder sind, desto schwieriger ist es für sie zu verstehen, warum man einen Kindergeburtstag nicht zeitnah feiert. Doch es gibt Zeiten, wie die heutigen, wo die meisten Eltern dazu gezwungen sind, die geplante Feier zu verschieben.

Ich habe mir paar Gedanken darüber gemacht, wie man die “Wartezeit” überbrücken kann und hier paar Tipps zusammengestellt. Diese Tipps kann man übrigens auch verwenden, wenn man den Geburtstag aus anderen Gründen schon weit im Voraus plant. Ich persönlich beginne mit der Planung in der Regel drei Monate vor dem geplanten Termin. Dies gibt mir die Möglichkeit ganz in Ruhe Stück für Stück alles vorbereiten zu können statt zwei Wochen vor dem Geburtstag komplett in Stress zu sein.

Tipp 1: Einladungskarten gestalten

Ist bereits das Thema gewählt, kann man sich Zeit lassen mit der Gestaltung der Einladungskarten. Es gibt im Netz (vor allem auf Pinterest) zahlreiche Ideen für alle möglichen Motto-Parties.

  • Suchen Sie mit Ihrem Kind 4-5 Ideen aus
  • Entscheiden Sie sich für eine Idee – oder machen Sie unterschiedliche Einladungskarten! Wer sagt, dass alle Einladungen gleich aussehen müssen?
  • Besorgen Sie das Material
  • Nehmen Sie die Zeit an einem Nachmittag, wo Sie alle Einladungskarten entweder zusammen erstellen oder vom Kinder erstellen lassen. Vielleicht möchte das Geburtstagskind so viele Kinder einladen, dass es sogar zwei Nachmittage für das Basteln benötigt.

Tipp 2: Danke-Karten oder Glückwunschkarten basteln

Genau wie man Einladungskarten basteln kann, kann man auch Danke-Karten basteln, die man den Gastkindern mit dem Gastgeschenk mitgibt. Oder Glückwunschkarten für Geburtstage, wo Ihr Kind demnächst eingeladen wird. Den Namen und den Glückwunschtext kann man später eintragen.

Tipp 3: Kuchen-Test-Backen

Warum sollte man einen Kuchen nur am Geburtstag backen? Es gibt Familien, die für jeden Kindergeburtstag den gleichen Kuchen backen, aber es gibt auch Mamas, die sich jedes Mal etwas Neues einfallen lassen. Mut zu neuen Ideen! Möchte man ein neues Rezept ausprobieren, dann ist es sinnvoll, den Kuchen vorher Probe zu backen. Ich erinnere mich an dem ersten Geburtstag meines Sohnes, wo ich ein neues Rezept genau am Tag der Feier ausprobiert habe. Am Ende haben wir uns einen Kuchen geholt 🙂 und ich habe gelernt, dass es besser ist, das Rezept vorher zu testen. Die Kinder freuen sich bestimmt über den Kuchen “umsonst”.

Tipp 4: Programm planen

Schatzsuche planen

Planen Sie den Ablauf und die nötigen Materialien für das Programm. Sie können einen Karton nehmen und da alles reinpacken, was man bei dem Geburtstag brauchen wird. Ich erstelle gerne vorab eine Checkliste, damit ich sehen kann, was schon in der Kiste ist, was noch aus dem Haushalt in die Kiste kommt und was ich noch besorgen muss. Eine Woche vor dem Geburtstag muss bei mir der Karton gepackt sein, damit ich mich anderen Aufgaben widmen kann.

  • Wie soll der Ablauf des Geburtstags werden?
  • Wann sollen die Geschenke ausgepackt werden?
  • Kennen sich alle eingeladenen Kinder oder sollte man vielleicht ein Namenspiel machen am Anfang?
  • Welche Spiele sollen mit den Kindern gespielt werden? Was brauchen wir an Material oder Requisiten dafür?
  • Ist eine Schatzsuche geplant, brauchen Sie auf jedem Fall Zeit für die Planung und Vorbereitung!
  • Welcher Kuchen soll gebacken werden?
  • Wann soll das Kuchen-Essen gemacht werden?
  • Was gibt es sonst noch zum Essen?
  • Welches Gastgeschenk planen wir?

Tipp 5: Dekoration basteln

Es muss nicht immer gekaufte Dekoration sein. Viel individueller und kostengünstiger ist, wenn man die Deko selber macht und das Geburtstagskind auch mit einbezieht. Basteln Sie zusammen

  • Namenskärtchen für die Gläser
  • Tischdeko
  • Geburtstagsgirlande
  • Ein Willkommensschild für die Tür
  • Fensterbilder
  • oder nach was auch immer Ihr Herz und das Herz Ihres Kindes begehrt

Tipp 6: Gastgeschenk basteln

Wer mich kennt weiß, dass ich kein Freund von Süßkram bin. Man kann mit dem Nachwuchs zusammen auch das Gastgeschenk herstellen. Zum Dino-Geburstag gab es bei uns kleine Dino-Seifen und da uns noch Material übrig blieb, gossen wir zum Star-Wars Geburtstag nochmal Seifen mit Darth-Vader & Co. Wir bastelten aber sehr gerne aus weißen Tüten Monstergesichter, wo dann doch etwas Süßes reinkam. Hauptsache, das Geburtstagskind beteiligt sich an die Vorbereitung der Geschenke seiner Gäste.