Die gefundende Geldbörse – wir drehen einen Kurzfilm!

Tami und ihre Freundinnen gingen bei unserem Filmdreh an diesem Sonntag Nachmittag sehr professionell ans Werk.

In unserer Geschichte findet Tamis Freundin eine Geldbörse. Da sie sich gerne etwas gönnen möchte, kauft sie sich aus dem gefundenen Geld eine kleine Tasche. Ihre Freundinnen finden das gar nicht cool. Sie leihen ihr lieber das Geld, um es zurückgeben zu können und helfen ihr die Besitzerin des Geldbeutels zu finden. Als Belohnung werden sie zum Kuchen essen eingeladen und freuen sich am Ende, dass alles so gut gegangen ist.

Filmdrehs sind immer etwas ganz Besonderes. Ich finde bereits die Vorbereitung immer sehr spannend, weil die Geschichte schon vorher stehen muss. Ich versuche immer, den Film in meinem Kopf schon entstehen zu lassen und es ist immer spannend, wie wir das beim Geburtsag umsetzen können.

Tamis Gruppe war total gut drauf, ich war beeindruckt wie diszipliniert die Kinder mitgemacht haben und freue mich über einen schönen Geburtstagsfilm!