Geburtstagsprogramm – wir improvisieren!

Die Kinder waren sich einig: Das beliebteste Spiel am Freitag was das Spiel „Der schlafende Mensch“. Mal war es ein Vampir, das auf mögliche Opfer wartete, mal war es eine Tote in einem Spielzeugwarengeschäft, die als Puppe mitgenommen wurde. Wir spielten viele verschiedene Orte mit interessanten Figuren. Die Zeit ging rasend schnell vorbei, fantasievolle und lustige Geschichten sind entstanden. Am Ende kreierte Pascale noch eine lustige Szene mit einem verlorenen Neffen, der nur auf das Geld seiner Tante hinaus war und dem alle Mittel heilig waren. Köstlich gespielt mit italienischem Akzent, voll in Maffiosi-Stil. Es war wieder einmal eine ganz tolle Geburtstagsgruppe, die in nur drei Stunden unglaublich viel geschafft hat. Vielen Dank für die schöne Zeit mit euch!

Schreibe einen Kommentar